MONTEGRAPPA – ITALIENISCHE SCHREIBGERÄTE IN EXKLUSIVER AUSFÜHRUNG BEI BETHGE

Dass sich das klassische Schreibgerät im 21. Jahrhundert verändert hat, muss dem Kenner nicht gesagt werden. Heute kann ein exklusiver Füllfederhalter Kunstobjekt, Sammlerstück und Schreibstift in Einem sein. Diesem Thema widmet sich auch das Luxusunternehmen Montegrappa. Ob aus Gold, Silber, mit Gravur oder ohne, ob Kolbenfüllfederhalter, Patronenfüllhalter, Kugelschreiber oder Tintenroller spielt dabei keine Rolle, viel mehr sollen die Schreibgeräte die Liebe zum handgeschriebenen Wort widerspiegeln.

Das gesamte Montegrappa-Sortiment finden Sie hier.

Die "Extra 1930"-Serie von Montegrappa bei Bethge

Für Liebhaber traditioneller Schreibgeräte empfiehlt sich die Serie „Extra 1930“ wie von selbst. Der Schaft des exklusiven Stifts wird aus hochwertigem Zelluloid gefertigt. Dieses besitzt eine individuelle Marmorierung, die ausdrucksvoll und elegant wirkt. Unterstrichen wird die klassische Optik durch ein Mäanderband am Kappenende der Schreibgeräte. Die Extra-1930-Serie wird durch 925er Sterlingsilberdetails abgerundet. Die Montegrappa-Kollektion umfasst Füllfederhalter und Tintenroller in verschiedenen Ausführungen. Alle Füllfederhalter sind Kolbefüllhalter, die mit einer exklusiven 18 Karat Goldfeder ausgestattet sind.

Die Montegrappa-Miya-Serie bei Bethge

Die klassische Miya-Kollektion von Montegrappa besteht aus Füllfederhalter, Tintenroller und Kugelschreiber. Mit der Neuauflage des legendären Miya-Stifts gelingt es der italienischen Manufaktur eine sportlichere Variante des Klassikers auf den Markt zu bringen. Die angenehme Handhabung – dank abgerundeter Griffmulde – ist für Vielschreiber ebenso angenehm wie für Zeichner und Graphiker. Die Miya-Schreibkollektion wird aus Zelluloid, Carbon und 925er Sterlingsilberdetails gefertigt.

Entdecken Sie die anderen Montegrappa-Serien bei Bethge

MONTEGRAPPA-SCHREIBGERÄTE FÜR STAATSMÄNNER UND CELEBRITIES

Russische Staatsmänner, italienische Präsidenten und die thailändische Königin Sirikit – sie alle sind Liebhaber der Montegrappa-Schreibgeräte. So hat Russlands ehemaliger Präsident Dmitry Medvedev alle offiziellen Dokumente mit dem Montegappa-Extra-1930 unterzeichnet und auch Victor Emmanuel III sowie Benito Mussolini gelten als wahre Montegrappa-Anhänger. 

Neben den internationalen Oberhäuptern gehören weltweit auch Stars aus Film, Fernsehen, Literatur und Sport zu Sammlern und Nutzern der Montegrappa-Schreibgeräte, unter anderem Muhammad Ali, Eva Longoria, Antonio Banderas oder Sylvester Stallone; Naomi Campbell, Michael Jackson oder Paulo Coelho.
Ob ein Montegrappa-Füllhalter dabei Voraussetzung ist, um ein angesagter Celebrity zu werden, wissen wir nicht, aber dass sich mit den exklusiven Schreibgeräten aus Bassano del Grappa besonders angenehm die Feder führen lässt, können wir bestätigen. Vielleicht ein kleiner Trost für alle, die trotz Montegrappa-Füllfederhalter nicht über den Roten Teppich laufen dürfen.

nach oben...

BEHIND THE SCENES – Die Geschichte von Montegrappa

Bereits 1912 wurde Montegrappa, die erste italienische Manufaktur für hochwertige Schreibgeräte, in Bassano del Grappa gegründet. Damals lief das Unternehmen noch unter dem Namen „Elmo“ und war auf die Handfertigung von Goldfedern und Füllfederhaltern spezialisiert. 

Während des Zweiten Weltkriegs schrieben viele Soldaten mit den Füllfederhaltern von Elmo bzw. Montegrappa. Doch nicht die Soldaten ließen die Marke weltweit bekannt werden, sondern Schriftsteller wie Ernest Hemingway oder John Dos Passos. Beide waren freiwillig an der Front stationiert, um von dort über das Kriegsgeschehen zu schreiben. Ihre legendären Briefe und Berichterstattungen stammen direkt aus Montegrappa-Federn. 

Seit den 1930er Jahren etablierte sich das Luxusunternehmen zunehmend zu einer international anerkannten Marke für exklusive Schreibaccessoires. Die hochwertige Verarbeitung in Kombination mit klassischem Design und besten Materialien zeichnet die Schreibgeräte aus. Montegrappa ist zudem die erste Manufaktur, die Zelluloid und Galalith zur Fertigung ihrer Schreibgeräte verwendete. Bis heute nutzt Montegrappa leidenschaftlich gern Zelluloid als Grundlage für die Schreibgerätefertigung. Daher stammt auch der Unternehmens-Leitspruch: "Celluloid is the material provided by Mother Nature to create the perfect pen."

nach oben...