Manschettenknöpfe in hochwertiger Fertigung

Der Manschettenknopf ist mehr als nur ein Verschluss für die Manschette. Viel mehr ist er ein Schmuckstück und Accessoire für Männer. Bereits im 17. Jahrhundert tauchten die ersten Manschettenknöpfe auf, in der Mitte des 19. Jahrhunderts etablierte sich schließlich die moderne Manschette mit Manschettenknopf als Herrenaccessoire. Wer es sich leisten konnte, trug Manschettenknöpfe und zeigte somit nicht nur seine höhere Stellung an, sondern auch Modebewusstsein. Noch heute ist der Manschettenknopf ein Zeichen für ein hochwertiges Erscheinungsbild sowie einen eleganten Stil.

Während bis zu den 1950er Jahre schlichte Designs beim Tragen von Manschettenknöpfen quasi Pflicht waren, machte Mick Jagger die ausgefalleneren Schmuckvarianten salonfähig. Im 21. Jahrhundert dürfen die Manschettenknöpfe sowohl privat als auch in der Geschäftswelt außergewöhnlich sein. Bestes Beispiel sind die stilvollen und dennoch extravaganten Cufflinks von Robert Tateossian. Der britische Designer verbindet Spaß und Funktionalität in seinen Accessoires zu einem Ganzen. Dem Anspruch an Qualität, Liebe zum Detail und ausgefallenen Entwürfen verdankt Tateossian seinen weltweiten Erfolg mit nicht ganz alltäglichen Manschettenknöpfen.

nach oben